Evangelische Kirche startet Spendenaufruf: Winterkleidung

Schlafsäcke, warme Decken, Mützen, Schals und Handschuhe benötigt

(22.11.2018)  Mit Einbruch der Kälte steigt auch die Not bei den vielen Bedürftigen. Vor allem für die Menschen ohne Dach über dem Kopf birgt die eisige Luft Gefahren.

Schlafsäcke oder Decken, warme Kleidung, Mützen, Schals, Handschuhe – explizit wintergerechte Ausrüstung, die nicht mehr in Verwendung ist, kann ab sofort gespendet werden. Annahmestelle ist das zentral gelegene Haus der Evangelischen Kirche in M1, 1a, Nähe Schloss, zwischen 8 Uhr und 16:30 Uhr.

„Die Spenden werden an die Bedürftigen unserer Stadt weitergegeben, damit sie in der kalten Jahreszeit nicht frieren müssen“, so Pfarrerin Anne Ressel vom Leitungsteam der Vesperkirche. Die Spenden gehen an die Besucher der Mannheimer Vesperkirche sowie der „kleinen Schwester“, dem Diakoniepunkt Konkordien in R3, 2b. „Wir danken für jede Hilfe und Unterstützung, die für unsere Mitmenschen Wärme bedeutet“, so Ressel.

Die 22. Mannheimer Vesperkirche beginnt am 6. Januar 2019 um 10 Uhr mit einem Gottesdienst und endet am 3. Februar 2019. Die durch Spenden finanzierte Vesperkirche wird getragen von der Evangelischen Kirche in Mannheim mit ihrem Diakonischen Werk.  Foto: Alexander Kästel.(JeLa)

Zurück